Meldungen Detailseite


09/04/2016
Operieren, was bisher als nicht machbar galt

„Mit dem  Lasersystem können wir sehr komplexe Tumorerkrankungen im Lungengewebe schonend operieren" erklärt Prof. Dr. med. Christian Stremmel, Direktor des Lungenzentrums am Schwarzwald-Baar Klinikum in Donaueschingen. „Auch Tumoren, die im Bronchialsystem wachsen und dieses versperren, lassen sich mit dem Verfahren einfacher abtragen." Der Chefarzt und sein Team schneiden mit dem Laser sehr gezielt nahe der Metastasen, so dass gesundes Gewebe möglichst erhalten bleibt. Der Eingriff selbst dauert nicht lange.
„Das ist ‚Millimeterarbeit' – aber das ermöglicht es uns, die onkologische Therapie besser auf den einzelnen Patienten abzustimmen", so Prof. Stremmel. „Gerade Patienten mit sehr vielen Lungenmetastasen, die auf herkömmliche Weise kaum operiert werden können, profitieren von dieser sehr modernen Methode."

Download