15.09.2017
Schüler nähen Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Die Schüler der Klassen 8a und 8b der Maximilian-Kolbe-Schule in Villingen-Schwenningen besuchten kürzlich gemeinsam mit ihrer Lehrerin das Schwarzwald-Baar Klinikum. Sie hatten sich im Rahmen eines Projekts intensiv mit dem Thema Brustkrebs beschäftigt und zudem so genannte Herzkissen genäht, die sie schließlich im Klinikum persönlich an Brustkrebspatientinnen überreichten. Die Kissen sollen Trost spenden und vor allem Schmerzen nach einem chirurgischen Eingriff lindern.

Bei ihrem Besuch in der Frauenklinik hatten die Schüler Gelegenheit, sich ausführlich mit Maike Heitmüller zu unterhalten: Als Breast Nurse ist sie darauf spezialisiert, Patientinnen mit Brustkrebs zu betreuen. Sie erzählte viel Wissenswertes und beantwortete jede Menge Fragen der sehr interessierten Schülerinnen. Eine Führung durch das Klinikum rundete den lehr- und erlebnisreichen Vormittag ab.

download