Meldungen Detailseite


19/12/2017
Ärzte operieren Mädchen aus Angola

Das Schwarzwald-Baar Klinikum hat im September 2017 unentgeltlich ein Kind aus Angola operiert, das unter schwerwiegenden Folgen starker Verbrennungen leidet. Die fünfjährige Tutchi (Name geändert) wurde durch die Organisation Friedensdorf International vermittelt – eine Einrichtung, die verletzten und kranken Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten hilft. Nach einer Operation und längerem stationären Aufenthalt in der Kinderklinik des Schwarzwald-Baar Klinikums konnte das kleine Mädchen inzwischen aus dem Klinikum entlassen werden. Weihnachten wird Tutchi noch in Deutschland verbringen, im Frühjahr wird sie schließlich zurück in ihre Heimat fliegen.

zur Pressemitteilung