Hebamme und Entbindungspfleger

Zeitungsartikel zum Berufsbild der Hebamme

Weitere Informationen
Hebammenwissenschaft B.Sc.

Die Arbeit der Hebamme

Infos zur Akademisierung

 

 

Hebammen sind Spezialistinnen für die Zeit der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbetts. Von Beginn einer Schwangerschaft an bis zum Ende der Stillzeit begleiten sie Frauen und ihre Familien umfassend medizinisch und psychosozial.
In Deutschland ist es gesetzlich verankert, dass bei jeder Geburt eine Hebamme anwesend sein muss.
Hebammen können in verschiedenen Settings arbeiten: klinisch oder außerklinisch, angestellt und/oder freiberuflich.

Duales Studium

Da sich das Aufgabengebiet der Hebamme gegenüber früher deutlich erweitert hat und sich zudem die gesetzlichen Anforderungen geändert haben, erfordert dieser verantwortungsvolle Beruf eine Ausbildung auf Bachelorniveau. Entsprechend wurde zum 1.Januar 2020 die Hebammenausbildung in Deutschland auf die  Hochschulen übertragen.
Konzipiert ist der Studiengang „Hebammenkunde" als ein duales praxisintegrierendes Studium, welches vergütet wird. Hier erwerben die Studierenden das Wissen und die Fertigkeiten, um als Hebamme kompetent handeln zu können.

 

Dauer:
7 Semester

Beginn:
Studienbeginn jeweils zum Wintersemester

Inhalte
Mindestens 2.200 theoretische Stunden und mindestens 2.200 praktische Stunden im Kreißsaal und auf der Wochenbettstation, ebenso enthalten sind Einsätze bei freiberuflichen Hebammen.

Vergütung
Die Studentinnen erhalten eine Studienvergütung

Urlaub:
30 Tage Urlaub pro Jahr

Unterbringung:
Ein vollständig eingerichtetes Appartement können Sie über die Treuhand Rebholz GmbH anmieten.

Bewerben

Voraussetzungen

Mindestens 18 Jahre bei Ausbildungsbeginn

Fachhochschulreife/ Abitur oder gleichwertige Schulbildung

Direktzugang über eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Ein Praktikum von vier Wochen bei einer freiberuflichen Hebamme, in einer Hebammenpraxis, in einem Geburtshaus oder in einem Kreißsaal.

Bei Bewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, wird ein Zertifikat über einen Sprachkurs Niveau C1 verlangt.

Nachweis der Immunität, gegen Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Diphterie, Poliomyelitis, Hepatitis A und B und Pertussis, sowie Cytomegalievirus-Antikörper, Parovirus 19 – Antikörper.

 

Bewerbungszeitraum

15. Januar 2021 - 15. März 2021

 

Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis – bei Abitur auch Zeugnis der 10. Klasse, bzw. Halbjahreszeugnis, wenn das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt
  • Berufszeugnisse
  • Zeugnisse über eventuell absolvierte Praktika

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung inklusive der oben genannten Unterlagen. Bitte nutzen Sie dafür unser Bewerbungsportal, die Ausbildungsplätze finden Sie unter Freie Stellen.

 

Kontakt

Schwarzwald-Baar Klinikum
Hebammenschule
Elisabeth Schmidt-Bäumler
Schulleitung

Hebamme, MSc/Midwifery (GB),
Lehrerin für Hebammenwesen
Klinikstr. 11
78052 Villingen-Schwenningen

Tel.: +49 7721 93-1761