Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Diagnostik und Behandlung auf der Grundlage eines biopsychosozialen Krankheitsmodells

Dr. med. Armando Díaz-Méndez
Direktor der Klinik
Facharzt für Psychosomatische Medizin
Psychiatrie und Psychotherapie

Tel.: +49 771 88-5801
Fax: +49 771 88-5899
E-Mail: Armando.Diaz-Mendez@sbk-vs.de

Herzlich Willkommen in der Klinik für Psychotherapeutische Medizin. Wir legen Wert auf eine ganzheitliche Therapie. Unsere Arbeit basiert auf dem psychosomatischen Verstehensansatz: Seelische Vorgänge, körperliche Erscheinungen und soziale Lebensbedingungen stehen im steten Wechselspiel zueinander und beeinflussen sich gegenseitig. Deshalb berücksichtigen wir diese drei Dimensionen im jeweils individuellen Behandlungsplan unserer Patienten.   

Unser psychotherapeutisches Angebot ist umfangreich und umfasst neben beziehungsdynamisch-orientierten Gruppentherapien auch kreative Erlebnis-therapien (Gestaltungs- und Körper-/Tanztherapie) sowie symptombezogene verhaltenstherapeutische Verfahren. Das multidisziplinäre Team besteht aus Ärzten, Spezial-/Kreativ-Therapeuten, Psychologen, Pflegekräften und Sozialarbeitern.

Sie haben Fragen oder benötigen Informationen? Wir sind gerne für Sie da.

Team

Chefarzt
Dr. med. Armando Díaz-Méndez
Direktor der Klinik
Facharzt für Psychosomatische Medizin
Psychiatrie und Psychotherapie
E-Mail: Armando.Diaz-Mendez@sbk-vs.de

Leitender Oberarzt

Fabian Oberliesen
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Diplom-Psychologe
E-Mail: fabian.oberliesen@sbk-vs.de

 

Assistenzärzte

Zum Team der Klinik gehören außerdem 2 Assistenzärzte

 

Psychologen

Simon Heidger
Diplom-Psychologe
E-Mail: simon.heidger@sbk-vs.de

Christian Wochele
Diplom-Psychologe
E-Mail: christian.wochele@sbk-vs.de

 

Spezialtherapeuten

Gerhard Freudenberger
E-Mail: gerhard.freudenberger@sbk-vs.de

 

Maja Schulmeister
E-Mail: maja.schulmeister@sbk-vs.de

 

Pflegerische Klinikleitung

Monika Thomas
E-Mail: monika.thomas@sbk-vs.de

Schwerpunkte

Diagnostik und Therapie folgender Störungen und Krankheitsbilder:

  • Körperliche oder psychische Beschwerden, die in schwierigen Lebens-
    situationen aufgetreten sind (z. B. Erschöpfungszustand bei Lebens- und Berufskrisen, Trennungen oder Trauerreaktionen, Mobbingsituationen usw.)
  • Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen
  • Essstörungen, Adipositas, Anorexie, Bulimie
  • (funktionelle) Störungen aller Organsysteme ohne fassbarer organischer Ursache
  • Somatoforme Schmerzstörungen und chronische Schmerzsyndrome 
  • Konversions- und dissoziative Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen, posttraumatische Belastungsstörungen
  • Psychosen in der Remissionsphase
  • Alle körperlichen Erkrankungen, die in ihrer Verursachung oder ihrem Krankheitsverlauf verflochten sind mit bedeutsamen seelischen Prozessen wie z. B. die sogenannten „Psychosomatosen“, Depression bei Herz-Kreislauferkrankungen usw.
  • Seelische Überforderungssituationen bei der Verarbeitung körperlich gravierender Erkrankungen

Therapieprogramm:

  • Beziehungsdynamisch-orientierte Einzel- und Gruppentherapie
  • Ergo- / Gestaltungstherapie
  • Körper- / analytische Tanztherapie
  • Symptombezogene verhaltenstherapeutische Behandlungen im Einzel- oder Gruppengespräch (z. B. Angstexpositionstraining, Skills-Training, Ess-Tagebuch, Kochgruppe, usw.)
  • EMDR als traumaspezifisches Behandlungsverfahren
  • Familien- / Paartherapie
  • Sozialtherapie
  • Training der Progressiven Muskel-Relaxation als Entspannungsmethode
  • Physikalische Anwendungen / Krankengymnastikbei besonderen Fragestellungen

 

Zusätzliche Leistungsbereiche:

  • Prästationäre Diagnostik
  • Mutter-Kind-Behandlung

Kooperationen

Qualität und Erfahrung

Zahlen, Daten und Fakten:

  • Fallzahlen der Klinik
    Vollstationäre Fälle: 200
  • Ärzte der Klinik: 4
    Davon Fachärzte: 2       
  • Psychologen der Klinik: 2
  • Pflege
    Gesundheits- und Krankenpflegekräfte: 11
    Gesundheits- und Kinder-Krankenpflegekräfte: 2


Detaillierte Informationen zur Behandlungsqualität unserer Kliniken und Institute finden Sie im strukturierten Qualitätsbericht: Zu Qualität

Lage der Klinik und räumliche Ausstattung

Die Klinik ist Teil des Krankenhauses in Donaueschingen und wurde 2012 neu erbaut und eröffnet. Die Randlage zur Stadt ermöglicht ein ruhiges, naturnahes Ambiente. Den Patienten stehen geräumige 1- und 2-Bett-Zimmer zur Verfügung. Bei der Raumplanung und -gestaltung der Klinik wurde – entsprechend dem Konzept der therapeutisch wirksamen Patientengemeinschaft – darauf geachtet, mit Gemeinschaftsräumen möglichst vielfältige Möglichkeiten der Begegnung auf der Station zu ermöglichen. Hierzu zählen ein großzügiger Essens- und Gemeinschaftsraum, eine Küche, ein separater Fernsehraum und eine Flur-Freifläche zur sportlichen Freizeitgestaltung (Ergometer, Tischtennis, Fußballkicker).

Ambulanz (Sprechzeiten)

Ambulanz
Chefarzt Dr. med. Armando Díaz Méndez
Nach telefonischer Terminabsprache
Terminvereinbarung über
Tel.: +49 771 88-5801
Fax: +49 771 88-5899
E-Mail: maria.galasso@sbk-vs.de
Vorgespräch
Patienten, die zu einem Vorgespräch ins Haus kommen, melden sich bitte bei Maria Galasso im Sekretariat der Klinik für Psychotherapeutische Medizin.

Das Sekretariat befindet sich im Personalwohnhaus 2, Eingangsgeschoss, Zimmer 011.

Kontakt

Schwarzwald-Baar Klinikum
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Dr. med.
Armando Díaz-Méndez
Sonnhaldenstr. 2
78166 Donaueschingen

Sekretariat
Maria Galasso
Tel.: +49 771 88-5801
Fax: +49 771 88-5899
E-Mail: maria.galasso@sbk-vs.de